Interne Festplatten bei derspeicherplatz.de kaufen

Ohne sie läuft bei einem Computer nichts: Interne Festplatten halten als Speichermedium alle Daten und Programme bereit. Manch einer nennt die interne Festplatte einfach nur Festplatte – weil sie fest mit dem Laufwerk beziehungsweise dem Computer verbunden ist. Andere sagen dazu HDD, vom englischem Begriff „hard disk drive“. Wieder andere bevorzugen den Namen Hard Disk oder HD. Alle Bezeichnungen meinen jedoch dasselbe: Ein magnetisches Speichermedium.

Rotierende Scheiben als Basis der HDD

Interne Festplatten sind für den Computer wie das Gedächtnis für den Menschen: Hier wird das Betriebssystem und alle möglichen Daten gespeichert. Die interne Variante der Festplatte ist der Klassiker unter den Speichermedien: Ähnlich wie bei einer CD werden die Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben geschrieben und mittels Abtasten der Magnetisierung gelesen.

Waren zu Beginn der Computertechnik Speicherkapazitäten von gerade einmal fünf Megabyte (5 MB) möglich, können moderne interne Festplatten bis zu zehn Terabyte (10 TB) fassen. Dabei bringen sie Geschwindigkeiten von bis zu 15.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) mit und lassen so selbst große Datentransfers wie im Flug vergehen.

Speicherkapazität und Schnittstelle beachten

Beim Kauf sollte man jedoch nicht nur auf Speicherkapazität und Geschwindigkeit achten. Auch Bauform und Schnittstelle entscheiden über die Performance. Die tatsächliche Größe einer internen Festplatte wird in Zoll angegeben. Je nach Anspruch reicht eine interne Festplatte mit „Serial Advanced Technology Attachment“, der sogenannten SATA-Schnittstelle aus. Wer mehr Geschwindigkeit und eine duale Nutzung wünscht, ist mit einer „Serial Attached SCSI“, einer SAS-Schnittstelle besser beraten. Im Shop von derspeicherplatz.de finden Sie passende interne Festplatten für Ihre Bedürfnisse.